header-background-default

Das comdirect Girokonto | Das Konto der Universalbank

Logo_comdirect.png

Produktcheck

Produkt
Vorteile
Kontoführung/
Dispozins
Kartengebühr
comdirect Girokonto

Produkt: comdirect Girokonto

  • Bargeld abheben in Deutschland kostenlos mit der girocard an Partner-Geldautomaten
  • Bargeld abheben in Euroländern kostenlos mit der girocard an allen Geldautomaten mit V PAY-Zeichen
  • Bargeld abheben weltweit mit der Visa-Karte an allen Geldautomaten mit Visa-Zeichen
Apple Pay
Google Pay

Kontoführung: 0 €

Dispozins: 6,5 %

Kartengebühr: 0 €

Konto eröffnen

Was ist die comdirect Bank?

Die comdirect Bank, die 1994 als Tochtergesellschaft der Commerzbank gegründet wurde und 2000 an die Börse gegangen ist, ist ein deutsches Kreditinstitut mit Sitz in Quickborn in Schleswig-Holstein. Die Bank zählte im Jahr 2017 mit rund 2,5 Millionen Privatkunden (statista) zu den größten Direktbanken in Deutschland – gleich nach der ING und der DKB. Im Laufe der Jahre entwickelte sich das Institut immer stärker zur Universalbank, auch Vollbank genannt. Das heißt, dass die comdirect alle Arten von Bankgeschäften betreibt und ihre Produkte allen Kundengruppen anbietet. Zu diesen zählen beispielsweise ein kostenloses Girokonto sowie ein Wertpapierdepot mit einer Vielzahl digitaler Services wie Google Pay/Apple Pay oder Cominvest.

Das comdirect Girokonto im Überblick

Beim Abschluss eines comdirect Girokontos erhältst du standartmäßig eine Debitkarte. Die kostenlose Visa-Kreditkarte gibt es auf Wunsch dazu. Mit dieser kannst du weltweit Bargeld abheben und im In- und Ausland sowie online bezahlen. Wenn jetzt aber mehr Karten nötig sind, wie beispielsweise bei Paaren, Wohngemeinschaften oder Erbengemeinschaften, dann bietet sich das comdirect Gemeinschaftskonto für mehrere Kontoinhaber an. Diese haben jeweils die gleichen Rechte, aber auch die gleichen Verpflichtungen und, das ist vielleicht das Wichtigste, sie haften gesamtschuldnerisch. Jeder Kontoinhaber darf über das gesamte Guthaben verfügen, ganz egal welcher der Partner mehr auf das gemeinsame Konto eingezahlt hat. Wenn du eine andere Regelung bevorzugst, dann muss das unbedingt im Vorfeld vereinbart werden.

Das comdirect Konto eröffnen | Schritt für Schritt

Grundsätzlich ist ein Girokonto bei der comdirect schnell beantragt, da alle notwendigen Formulare auch online ausfüllbar sind. Allerdings muss, wie bei einem Girokonto üblich, ein PostIdent durchgeführt werden – immerhin ist die comdirect schon einen Schritt weiter und bietet auch den bequemeren Weg des VideoIdents an. Hierzu benötigst du die comdirect App für den Video-Chat auf dem Smartphone oder alternativ auf dem Tablet (Du findest sie im Apple Store oder Google Play Store). Eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter der comdirect überprüft deine Identität dann direkt per Kamera, der lästige Papierkram entfällt also. Und das Beste daran: Die comdirect bietet dir ihre Services 24/7 rund um die Uhr an.
Beim PostIdent musst du den Eröffnungsantrag sowie den PostIdent-Coupon ausdrucken und bei einer Postfiliale deine Identität bestätigen lassen – und natürlich das Unterschreiben nicht vergessen!
Deine Wunsch-PIN für das Online-Banking kannst du nach erfolgreicher Anmeldung dann selbst vergeben.Im besten Fall ist das eine Kombination, die gut zu merken aber nicht leicht zu erraten ist! Schon kannst du dein neues comdirect Konto nutzen.

kontoeroeffnung.png

Der comdirect Service | Was du wissen musst

Die comdirect bietet vielfältige Kontaktmöglichkeiten. Du kannst dabei zwischen einem Live-Chat, dem Live-Support oder der Rund um die Uhr erreichbaren Telefon-Hotline wählen. Bei der Telefon-Hotline solltest du allerdings darauf achten, die richtige Nummer zu wählen, um direkt bei dem richtigen Ansprechpartner heraus zu kommen:

  • Für Kunden der comdirect: 04106 - 708 25 00
  • Bei allgemeinen Fragen zu einem Comdirekt-Konto: 04106 - 70 88
  • Für das Sperren deiner Giro- oder Visacard: 04106 - 708 25 00

Bei Verlust deiner Giro- oder Visacard bietet dir die comdirect zudem einen besonderen Service an. Falls du in dieser Zeit Geld benötigst, kannst du innerhalb Deutschlands am Schalter einer Filiale der Commerzbank Geld von deinem Girokonto abheben. Notwendig ist hierfür ausschließlich deine IBAN sowie dein Personalausweis oder alternativ dein Reisepass. Allerdings werden Abhebegebühren bis zu 9,90 Euro bei einem Betrag von bis zu 5.000 Euro fällig.
Im Ausland sind die Gebühren etwas höher und der Prozess ein wenig umständlicher: Du musst die Bank anrufen und dem Servicemitarbeiter deinen Aufenthaltsort mitteilen. Dann wird dir innerhalb von 24 Stunden ein Betrag von 1.000 Euro (das Visa-Notfall-Bargeld) zur Verfügung gestellt. Das Geld musst du an einer örtlichen Auszahlungsstelle abholen und kostet dich 49,90 Euro zuzüglich eines Entgelts „zur Auszahlung an Kassen und zum Bezahlen in Fremdwährung“.

Hand-mit-Girokarte-200x200.png

Der comdirect Dispo | Was musst du beachten?

Im Vergleich zum Marktdurchschnitt bietet die comdirect Dispokredite zu sehr günstigen Konditionen an. Hierfür musst du einen Antrag mit deinem gewünschten Disporahmen an die comdirect schicken. Der maximale Überziehungsrahmen beträgt dabei das 3-fache des monatlichen Nettoeinkommens. Nach positiver Prüfung der banküblichen Kriterien wie Schufa-Auskunft oder der monatlichen Einkünfte steht dir der Dispo nun immer zur Verfügung.

Leerer Geldbeutel mit Fliegen

Sollte deine Bedingungen für einen Dispokredit nicht mehr erfüllt sein, beispielsweise durch fehlenden Gehaltseingang, kann dies dazu führen, dass dir die comdirect den genehmigten Dispokredit wieder kündigt.

Wie kannst du bei der comdirect Geld abheben?

Die comdirect wirbt damit, dass du in Deutschland und weltweit kostenfrei Geld abheben kannst. Konkret bedeutet dies, dass du:

  • innerhalb Deutschlands an 9.000 Geldautomaten der Deutschen Bank, Commerzbank, HVB, Postbank sowie an ausgewählten Shell-Tankstellen kostenlos Geld abheben kannst,
  • in Ländern mit € als Landeswährung an Automaten mit V-Pay Zeichen kostenlos mit deiner comdirect Girocard Geld abheben kannst,
  • in allen andern Ländern an Automaten mit Visa-Zeichen kostenlos mit deiner comdirect Visacard Geld abheben kannst.

Generell können Geldautomatenbetreiber individuelle Gebühren für die Abhebung verlangen. Diese werden dir allerdings vor der Auszahlung des Bargeldes angezeigt. In diesem Fall solltest am besten den Vorgang abbrechen und dir einen Geldautomaten ohne Gebühren suchen.

Beim Abheben von Bargeld in Fremdwährung kann es vorkommen, dass du gefragt wirst, ob der abgehobene Betrag in Euro umgerechnet werden soll. Hierbei sollte immer die Variante „ohne Umrechnung“ gewählt werden, da dies andernfalls zu versteckten Kosten führen kann.

Die comdirect Gebühren | Welche Kosten fallen an?

Sowohl Kontoführung sowie Giro/Visa-Card sind bei der comdirect gebührenfrei und bedürfen keinerlei Mindestumsätze auf dem Girokonto. Auch das Abheben von Bargeld mit der Giro- oder Visa-Card sind grundsätzlich kostenlos. Hierbei können allerdings je nach Geldautomatenbetreiber individuelle Gebühren anfallen. Möchtest du dein Comdirect Girokonto als Reisekonto verwenden, solltest du dir über folgende Gebühren bewusst sein:

  • Beim Bezahlen in Fremdwährung fallen sowohl bei der Giro- als auch bei der Visa-Card Gebühren in Höhe von 1,75 % des Umsatzes an.
  • Bei Verlust deiner Visa-Card im Ausland fallen Gebühren in Höhe von 49,90 € für das „Notfall-Geld“ an.

Beim Bezahlen in Ländern mit Fremdwährung kann es vorkommen, dass du die Möglichkeit hast, in € zu bezahlen. Hierbei solltest du trotzdem immer das Bezahlen in der Fremdwährung vorziehen, da es hier durch den Umrechnungskurs zu versteckten Kosten führen kann.

Mit seinen günstigen Konditionen sowie seiner kostenlosen Visacard bietet das comdirect Girokonto alles, was ein modernes Konto auszeichnet. Auch der ausgezeichnete Kundenservice (24/7) und die modern gestaltete App bieten dir einen guten und einfachen Rundumservice.