header-background-default

Das Girokonto der comdirect | Die Universalbank

Logo_comdirect.png

Produktcheck

Produkt
Vorteile
Kontoführung/
Dispozins
Kartengebühr
Girokonto comdirect

Produkt: Comdirect Girokonto

  • Bargeld abheben in Deutschland kostenlos mit der girocard an Partner-Geldautomaten
  • Bargeld abheben in Euroländern kostenlos mit der girocard an allen Geldautomaten mit V PAY-Zeichen
  • Bargeld abheben weltweit mit der Visa-Karte an allen Geldautomaten mit Visa-Zeichen
Apple Pay
Google Pay

Kontoführung: 0 €

Dispozins: 6,5 % %

Kartengebühr: 0 €

Konto eröffnen

Die comdirect

Die comdirect Bank, die 1994 als Tochtergesellschaft der Commerzbank gegründet wurde und 2000 an die Börse gegangen ist, ist ein deutsches Kreditinstitut mit Sitz in Quickborn in Schleswig-Holstein. Die Bank zählte im Jahr 2017 mit rund 2,5 Millionen Privatkunden (statista) zu den größten Direktbanken in Deutschland – gleich nach der ING und der DKB . Im Laufe der Jahre entwickelte sich das Institut immer stärker zur Universalbank, auch Vollbank genannt. Das heißt, dass die comdirect alle Arten von Bankgeschäften betreibt und ihre Produkte allen Kundengruppen anbietet. Zu  diesen zählen beispielsweise ein kostenloses Girokonto sowie ein Wertpapierdepot mit einer Vielzahl digitaler Services wie Google Pay/Apple Pay oder Cominvest.

Wie eröffne ich ein comdirect Girokonto?

Grundsätzlich ist ein Girokonto bei der comdirect schnell beantragt, da alle notwendigen Formulare auch online ausfüllbar sind. Allerdings muss, wie bei einem Girokonto üblich, ein PostIdent durchgeführt werden – immerhin ist die comdirect schon einen Schritt weiter und bietet auch den bequemeren Weg des VideoIdents an. Hierzu benötigst du die comdirect App für den Video-Chat auf dem Smartphone oder alternativ auf dem Tablet (Du findest sie im Apple Store oder Google Play Store). Eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter der comdirect überprüft deine Identität dann direkt per Kamera, der lästige Papierkram entfällt also. Und das beste daran: Die comdirect bietet dir ihre Services rund um die Uhr, 24/7 an.
Beim PostIdent musst du den Eröffnungsantrag und den PostIdent-Coupon ausdrucken und bei einer Postfiliale deine Identität bestätigen lassen – und natürlich das Unterschreiben nicht vergessen!

Deine Wunsch-PIN für das Online-Banking kannst du nach erfolgreicher Anmeldung dann selbst vergeben, die im besten Fall eine Kombination ist, die  gut zu  merken aber nicht leicht zu erraten ist! Schon kannst du dein neues comdirect Konto nutzen.

Wie kann ich Geld auf das Girokonto der comdirect einzahlen?

Wie sieht der Service der comdirekt aus?

Wie viele Karten erhalte ich beim comdirect Girokonto?

Beim Abschluss eines Girokontos ist es Standard, dass du eine girocard, in diesem Fall eine Debitkarte, ausgestellt bekommst. Die kostenlose Visa-Kreditkarte gibt es auf Wunsch dazu. Mit dieser kannst du weltweit Bargeld abheben und im In- und Ausland sowie online bezahlen – die näheren Konditionen erfährst du weiter unten im Artikel über die comdirect.

Wenn jetzt aber mehr Karten nötig sind, wie beispielsweise bei Paaren, Wohngemeinschaften oder Erbengemeinschaften, dann bietet sich das comdirect Gemeinschaftskonto für mehrere Kontoinhaber an. Diese haben jeweils die gleichen Rechte, aber auch die gleichen Verpflichtungen und, das ist vielleicht das Wichtigste, sie haften gesamtschuldnerisch.
Jeder Kontoinhaber darf über das gesamte Guthaben verfügen, ganz egal welcher der Partner mehr auf das gemeinsame Konto eingezahlt hat. Wenn du eine andere Regelung bevorzugst, dann muss das unbedingt im Vorfeld vereinbart werden.

In Bezug auf Überziehungen oder Dispositionskredite (eingeräumte Kontoüberziehung) haften alle am Gemeinschaftskonto Beteiligten in voller Höhe. Es gibt noch eine Menge Punkte, die bei der Eröffnung eines Gemeinschaftskontos beachtet werden müssen – wichtig: Solch ein Konto ist immer Vertrauenssache!

Ist mobiles Bezahlen bei der comdirect möglich?

Ja! Denn mittlerweile bietet die comdirect sowohl Apple Pay als auch Google Pay als alternative Zahlungsmethode an.
Als Besitzer eines iPhones, einer Apple Watch, dem iPad oder eines Mac-Computers kannst du einfach über den Browser Safari bezahlen. Der Vorteil: du sparst dir die PIN-Eingabe oder eine Unterschrift.

Voraussetzung hierfür ist aber, dass du eine Kasse gefunden hast, an der man auch kontaktlos bezahlen kann. Die Sicherheit wird bei diesem System dadurch gewährleistet, dass Apple Pay eine „gerätespezifische Nummer und einen einzigartigen Transaktionscode“ nutzt. Und dadurch, dass die Visa-Karte in der sogenannten Wallet im Apple-Endgerät „steckt“, behältst du immer den Überblick. Diesen Service bietet die comdirect kostenfrei an.

Google Pay funktioniert analog zu Apple Pay, ist aber die Variante für Android-Nutzer. Auch hier kannst du dir das Rumkramen und Wühlen ersparen und einfach mit dem Smartphone an den entsprechend (mit dem NFC-Symbol) gekennzeichneten Kassen bezahlen. Google Pay lässt sich sowohl im stationären Handel als auch auf Webseiten und beim Bezahlen im Google Pay Store heranziehen.

Auch bei Google Pay hat das Thema Sicherheit oberste Priorität – für jede Karte wird ein virtueller Sicherheitsschlüssel erstellt, so dass du keine Kreditkarteninformationen wie zum Beispiel Kreditkartennummern übergeben musst.

Was muss ich bei Verlust oder Diebstahl meiner comdirect Bankkarte tun?

Die Frage, was du bei Verlust oder Diebstahl deiner comdirect Bank Visa-Karte zu tun hast, ist recht schnell und pragmatisch erklärt: Beide Fälle müssen gemeldet werden.

Bei Verlust reicht es aus, die Karte über die Kartensperr-Hotline der comdirect sperren zu lassen. Diese ist unter folgender Nummer rund um die Uhr erreichbar:

  • Girocard oder Visa-Karte: 04106 – 708 25 00
  • American Express Gold Card: 069 – 97 97 20 00

Bei Diebstahl solltest du zudem noch dringend die Polizei verständigen.

Die comdirect wird dir innerhalb von 4 bis 5 Werktagen nach Sperrung eine neue Karte zusenden. Falls du in dieser Zeit Geld benötigst, kannst du innerhalb Deutschlands am Schalter einer Filiale der Commerzbank Geld von deinem Girokonto abheben. Notwendig ist hierfür ausschließlich deine IBAN sowie dein Personalausweis oder alternativ dein Reisepass. Allerdings werden Abhebegebühren bis zu 9,90 Euro bei einem Betrag von bis zu 5.000 Euro fällig.

Im Ausland sind die Gebühren leider etwas höher und der Prozess ein wenig umständlicher: Du musst die Bank anrufen und dem Servicemitarbeiter deinen Aufenthaltsort mitteilen. Dann wird dir innerhalb von 24 Stunden ein Betrag von 1.000 Euro (das Visa-Notfallbargeld) zur Verfügung gestellt. Das Geld musst du an einer örtlichen Auszahlungsstelle abholen und kostet dich 49,90 Euro zuzüglich eines Entgelts „zur Auszahlung an Kassen und zum Bezahlen in Fremdwährung“.

Ist die comdirect Visa-Karte kostenlos?

Das Girokonto bei der comdirect ist kostenlos und benötigt auch keinen Mindestgeldeingang. Ebenso sind die Girocard und die Visa-Kreditkarte kostenlos.

Die comdirect wirbt damit, dass du in Deutschland und weltweit kostenfrei Bargeld abheben kannst. Das bedeutet im Klartext, du kannst innerhalb Deutschlands an 9.000 Automaten der folgenden Anbieter Geld abheben:

  • Commerzbank
  • Deutsche Bank
  • HypoVereinsbank
  • Postbank
  • Shell-Tankstellen (Achtung: Die Tankstelle muss auch wirklich im Verbund sein und teilnehmen!)
  • Über 13.000 weitere, nicht definierte Handelspartner

Im Ausland hebst du überall dort an den Geldautomaten mit deiner Girocard kostenlos Bargeld ab, wo der Euro auch die Landeswährung ist. Mit der Visakarte, also mit deiner Kreditkarte, kannst du weltweit kostenfrei Geld abheben – du musst nur darauf achten, dass an den Automaten auch das Visa-Zeichen zu sehen ist.

Achtung: Von Seiten der Automatenbetreiber können dennoch individuelle Gebühren anfallen. Diese Kosten werden dir beim Abhebevorgang angezeigt. Sollten dir diese zu hoch sein, breche die Auszahlung ab und suche dir am besten einen anderen Automaten. Beachte, dass diese individuellen Gebüren nicht von der comdirekt übernommen werden.

Auch, wenn sich das erst einmal gut liest, kann es zu Unkosten bei der Visa Kreditkarte der comdirect kommen. Und zwar bei:

  • der Zusatz-Visa-Karte für Bevollmächtigte
  • beim Bezahlen außerhalb des Eurogebietes
  • beim Geld abheben in Ländern mit dem Euro als offizielle Landeswährung.

Um auf Nummer sicher zu gehen, solltest du regelmäßig das Preis- und Leistungsverzeichnis der comdirect checken.

Wie sicher ist mein Geld bei der comdirect?

Kann ich das Girokonto bei der comdirect überziehen?

Wie kann ich bei der comdirect Geld abheben?

Welche Kosten fallen beim comdirect Girokonto an?

Vorteile des Gemeinschaftskontos der comdirect im Überblick

  • Die Kontoführung ist kostenlos.
  • Alle Konten-Inhaber können in gleichem Umfang über das Guthaben verfügen.
  • Wenn du eine ausreichende Bonität vorweisen kannst, erhältst du eine kostenlose Visa-Karte (Kreditkarte).
  • Du kannst ein kostenloses Gemeinschaftsdepot eröffnen.
  • Wie gewohnt kannst du mit der Visa-Kreditkarte und girocard (Debitkarte) weltweit kostenfrei Bargeld abheben.
  • Auch ein Dispositionskredit (eingeräumte Kontoüberziehung) ist möglich.